Bautech-Preis Austria

Der SOLID Bautech-Preis wird bereits zum siebten Mal vom Fachmagazin ``SOLID - Wirtschaft und Technik am Bau`` für technisch herausragende Bauprojekte österreichischer Firmen vergeben.

Schritt 1: Einreichung

Alle Bauunternehmen, die in Österreich einen Firmensitz haben, können bis zum 29.2.2016 ihre Top-Projekte an SOLID einreichen.

Schritt 2: Jurysitzung

Eine hochkarätige und neutrale Jury trifft sich zwei Wochen vor der Preisverleihung, diskutiert die Einreichungen und legt die Preisträger fest.

Schritt 3: Preisverleihung

Die Prämierung der Sieger und Zuerkennung der Ehrenpreise findet im Rahmen einer großen Abend-Gala am 21. April 2016 statt.

Die eingereichten Projekte können sowohl im In- als auch im Ausland realisiert worden sein. Eine hochkarätigen Fachjury bewertet die Projekte nach vorgegebenen Kriterien.

Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Preise an die Gewinner in den jeweiligen Kategorien vergeben.

In der Bewertung berücksichtigt werden dabei sämtliche Faktoren, die ein Bauprojekt auszeichnungswert machen, wie

• die richtige Bautechnik
• die gelungene wirtschaftliche Gebarung
• ein interessanter und effizienter Baustoffmix
• der Innovationsfaktor

Die Projektgröße ist für eine Auszeichnung nicht ausschlaggebend, auch kleine Projekte haben Chancen auf den Sieg!

Special: In einer Sonderbewertung wird der spektakulärste Baumaschineneinsatz gekürt!

Einreichungsunterlagen Bauprojekt

Download

Einreichungsunterlagen Baumaschineneinsatz

Download

Jury

Die folgenden Experten aus der Baubranche wurden in die Jury berufen.

Programm des Galaabends

Anmeldung

Die Anmeldung steht nur persönlich eingeladenen Personen mit VIP-Code zu und ist kostenfrei.

Kontakt und Anreise zur Gala

 

Veranstalter

Solid – Magazin für Wirtschaft am Bau
Industriemagazin Verlag GmbH
Lindengasse 56
1070 Wien

 

Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei:

Claudia Adam
claudia.adam@solidbau.at
01/5859 000 – 43

Rückblick

Die glorreichen Sieger aus den letzten Jahren

Bautechpreis 2013

HAUPTKATEGORIEN:

Kategorie National: Bilfinger MCE GmbH, 4031 Linz
Projekt: Verbindung Ostbahn – Flughafen Schnellbahn

Kategorie International: Lieb Bau Weiz GmbH & Co KG, 8160 Weiz Projekt: Tal- und Bergstation Ordu (Türkei)

Kategorie KMU: Graf-Holztechnik GmbH, 3580 Horn
Projekt: G3 Shopping Resort Gerasdorf

Kategorie Spektakulärster Baumaschineneinsatz: Rubble Master, 4030 Linz
Projekt: „Rubble Master erklimmt Schweizer Hochgebirge“

AUSZEICHNUNGEN:

Kategorie National: Granit GmbH, 8025 Graz
Projekt: BV Andritz Vienna, 1020 Wien

Kategorie International: Waagner-Biro Stahlbau AG, 1220 Wien
Projekt: Cooperative Group (Manchester)

Kategorie KMU: Lukas Lang Building Technologies GmbH, 1130 Wien
Projekt: Seeresort bei Graz

Kategorie Innovation: Bramac Dachsysteme International GmbH, 3380 Pöchlarn
Projekt: Zukunftsorientierte Dachsystemlösungen

Kategorie Spektakulärster Baumaschineneinsatz: Liebherr GmbH, 5500 Bischofshofen
Projekt: Kranmobile „Im Gleichgewicht bleiben“

Bautechpreis 2012

HAUPTKATEGORIEN:

Kategorie National: Zeman & Co GmbH, 1120 Wien
Projekt: Neue Bahnsteigdächer Hauptbahnhof Salzburg

Kategorie International: Alpine Bau GmbH, 1230 Wien
Projekt: Donaubrücke Beska, Serbien

Kategorie KMU: Lieb Bau Weiz GmbH & Co KG, 8160 Weiz
Projekt: Neubau Fußballstadion St. Pölten

Kategorie Innovation: Waagner-Biro Bridge Systems AG, 1220 Wien
Projekt: Paneelbrücken für Algerien

Spektakulärster Baumaschineneinsatz: Alpine Bau GmbH, 5071 Wals
Projekt: Neubau Multifunktionshalle Salzburg

AUSZEICHNUNGEN:

Kategorie National: Granit GmbH, 8025 Graz
Projekt: Neubau WU Wien / LLC und BBW

Kategorie National: Unger Steel Group, 7400 Oberwart
P: Dachkonstruktion Hauptbahnhof Wien

Kategorie International: Haslinger Stahlbau GmbH, 9560 Feldkirchen
Projekt: Elbphilharmonie Hamburg, Konzertsaal

Kategorie KMU: Brüder Resch Hoch- und Tiefbau, 4160 Aigen
Projekt: Höhenrausch II – Brücken im Himmel

Kategorie Innovation: Cree GmbH, 6900 Bregenz
Projekt: LifeCycle Tower – LCT ONE Dornbirn

Spektakulärster Baumaschineneinsatz: Prangl GmbH, 2345 Brunn am Gebirge
Projekt: Neujahrskonzert 1. 1. 2012

Sponsoren